Die 6 Fehler beim Umzug welche jeder macht

Fehler beim Umzug welche man meiden sollte

Obwohl man den Umzug fleißig organisiert, kommen einige Fehler immer wieder vor. Doch das ist nicht so schlimm, hier haben wir einige Tipps für den Umzug. Folgen Sie den Tipps bzw. meiden Sie die folgenden Fehler.

Wenig Zeit für das verpacken beim Umzug

Jeder der schon einmal umgezogen hat oder jemandem geholfen hat, kennt dieses Problem. Man glaubt, dass man sich viel Zeit für das Packen genommen hat. Doch es ist nicht so. Die Zeit verläuft wie im Flug. Schon ist der Tag des Umzugs da. Vor lauter Panik packt man alles ein, nur dass man nichts vergißt. Später, bei dem auspacken sieht man, dass dies keine gute Idee war. In den Umzugskartons kann schon mal Chaos entstehen. Die unwichtigen Sachen zuerst packen, ist einer der Tipps für den Umzug Wien Frankfurt. Später kann man die wichtigen Sachen besser sortieren und beschriften.

Die falsche Umzugsfirma wählen

Der Tag des Umzugs ist da. Sie sind schon bereit. Doch die Umzugsfirma Wien, welche Sie gewählt haben ist nicht da. Bei dem Auspacken finden Sie zerbrochenes. Solche Situationen sind nicht ungewöhnlich. Doch das können sie vermeiden. Informieren Sie sich welches Unternehmen seriös und professionell ist.

Sie wollen alles selbst erledigen

Viele von uns wollen keine Hilfe bei dem Umzug. Sie glauben, dass Sie so Geld einsparen. Aber das ist keine gute Idee. Der Umzug ist mit Chaos und Stress verbunden, besonders wenn man Ihn ohne Hilfe erledigen will. Wenn man schon kein Unternehmen beauftragen will, sollte man mindestens Freunde oder Familie um Hilfe bitten. Denn, Sie verdoppeln sich nur die Arbeit, wenn Sie alles selbst machen.

Nicht genügend Umzugskartons

Umzugskartons sind nicht günstig. Die Sparfuchse unter uns versuchen viele Sachen in wenig Kartons einzupacken. Eine Person braucht im Durchschnitt 30 Kartons für den Umzug. Für die, die zu viele Umzugskartons unökologisch finden, gibt es auch eine Alternative. Es gibt auch Öko-Box Anbieter.

Alte Wohnung nicht saubermachen

Machen Sie diesen Fehler nicht. Denn wer seine alte Wohnung nicht saubermacht, bekommt nicht die ganze Provision zurück.

Das Sortieren überspringen

Viele wollen den Umzug ganz schnell hinter sich haben und packen einfach alles ein. Doch nicht alles, was sich über die Jahre angesammelt hat, brauchen Sie auch. Sie können die Sachen, die Sie nicht mehr nutzen, verkaufen, verschenken oder entsorgen.