Kategorien
Umzüge Allgemein

Umzugsangebote und Preisunterschiede – wir klären auf

Wenn Sie nicht zum ersten Mal umziehen, kennen Sie das Problem: Die Umzugsangebote verschiedener Umzugsunternehmen weisen extreme Preis- und Leistungsunterschiede auf. Wie erhalten Sie kostenlose und effektive Umzugsangebote? Was ist beim Vergleich von Festpreisen und Einzelleistungen zu beachten? Warum sind die Unterschiede und woher wissen Sie, ob eine Online-Umzugsschätzung zuverlässig ist? Umzugsangebote und Preisunterschiede – wir klären auf!

 

Umzugsangebote und Preisunterschiede online!

 

Umzugsunternehmen werben sowohl online als auch in Printmedien. Auch das regionale Branchenverzeichnis listet eine Auswahl an Unternehmen auf. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten, Umzugsangebote zu erhalten. Fragen Sie beispielsweise Verwandte und Bekannte nach ihren Erfahrungen mit dem Umzug. Holen Sie sich Flyer von Unternehmen in Ihrer Region. Und nutzen Sie obendrein jede Gelegenheit, um Umzugsangebote online zu finden. So haben Sie schnell einige Informationen und Details zu den Kontaktdaten von Umzugsunternehmen gesammelt. Das Problem: Sie haben noch kein einziges Angebot erhalten, das Ihnen die konkreten Kosten mitteilt.

Der nächste Schritt wäre, sich telefonisch an das Umzugsunternehmen zu wenden, um ein unverbindliches Angebot für Ihren Umzug zu berechnen. Das eine oder andere Umzugsangebot können Sie auch online anfordern. Der Zeitaufwand für ein solches Vorgehen ist immens. Deshalb haben wir eine bessere Lösung für Sie parat!

 

Welche Informationen benötigt das Umzugsunternehmen für ein zuverlässiges Umzugsangebot?

 

Wir verstehen, dass Sie Ihre Daten online schützen möchten. Dennoch benötigt das Umzugsunternehmen noch folgende Informationen, damit er für Sie unverbindlich günstige Umzugsangebote einholen kann:

 

  • Art, Umfang und Größe der Wohnung / Zimmeranzahl
  • Straße und Postleitzahl der bisherigen und neuen Wohnung
  • Vorhandensein / Nutzbarkeit eines Aufzugs
  • Umzugsgut und Zusatzinformationen in Räumen wie Dachboden, Keller, Garage, Werkstatt

 

Umzugsangebote und Preisunterschiede vergleichen: Was ist zu beachten?

 

Die AGB sowie die Haftungshinweise namhafter Umzugsunternehmen weisen leichte Abweichungen auf. Anders sieht es bei den Kosten aus. Warum das so ist, erläutern wir. Hier werfen wir zunächst einen Blick darauf, welche im Angebot genannten Leistungen letztendlich einen Vergleich der Umzugswünsche ermöglichen.

Kurzum: Wichtige Informationen für Ihren Umzugskostenvergleich beziehen sich auf Dauer und Umfang der Leistungen.

Dauer des Dienstes

Die Dauer der Leistung kann ohne Kenntnis der Umstände nicht abgeschätzt werden. Für die Berechnung der Umzugszeit ist beispielsweise relevant:

  • das Umzugsvolumen,
  • der Transportweg (einschließlich Eingänge, Etagen, Treppen, Parkplätzen)
  • die Zahl der Umzugshelfer
  • die Art der Zusatzleistungen (Verpacken, Zusammenbauen, Ausräumen)

Je genauer Ihre Angaben sind, wenn Sie online ein Umzugsangebot erhalten, desto genauer lässt sich die Umzugszeit bestimmen. Was aber passiert, wenn der Umzug länger dauert als angegeben, weil der Aufzug am Umzugstag kaputt ist oder etwas nicht eingelagert wird? Informationen hierzu können Sie auch unverbindlich anfordern, bevor Sie eine konkrete Bestellung aufgeben.

Leistungsumfang

Ein Vergleich der Leistungen ist auf jeden Fall sinnvoll, wenn sie einzeln aufgeführt sind. Die Angaben zum Leistungsumfang beinhalten:

  • Umzugkartons ausleihen
  • die Einrichtung einer Parkverbotszone
  • die Demontage und Montage der Küche
  • Übernahme der Zollformalitäten für internationale Umzüge
  • Keller und Dachboden ausräumen.

Kurzum: Damit Sie Umzugsangebote vergleichen können, sollte auch jede Dienstleistung aufgeführt sein, die das Umzugsunternehmen übernimmt.

 

Umzugskostenvoranschlag

 

Vorsicht beim Kostenvoranschlag. Ein Umzugsvertrag kann kostenlos als Muster eingesehen werden, eine Vorlage ist jedoch kein verbindlicher Umzugsvertrag. Prüfen Sie daher, ob der Umzugskostenvoranschlag alles enthält, was Sie wissen müssen.

Die ungefähren Umzugskosten sind im Kostenvoranschlag angegeben. Es ist wie ein Angebot zum Umzug. Idealerweise stellt er Ihnen auch verschiedene Leistungen zur Verfügung, die individuell ausgewählt werden können. Bei Umzugsangeboten ist es grundsätzlich unüblich, den Kostenvoranschlag kostenpflichtig zu erstellen. Sie können dem Angebot entnehmen:

  • welche Leistungen zu welchen Preisen ausgewählt werden können;
  • was Arbeitszeit und Umzugshelfer kosten;
  • wie Umzugskartons und Umzugsmaterial berechnet werden;
  • wie hoch die Kosten für LKW und Treibstoff / Transportwege sind;
  • wann und für welchen Zeitraum ist das Angebot gültig.

 

Wie kommen die Preisunterschiede zustande?

 

Holen Sie im Rahmen einer Angebotsanfrage oder einer Umzugsauktion verschiedene kostenlose Umzugsangebote ein, damit Sie Ähnlichkeiten und Preisunterschiede feststellen. Neben den Grundwerten, die mit einem Umzugskostenrechner vor dem Umzug ermittelt werden können, machen sich hier auch andere Faktoren bemerkbar. Sind die Unterschiede der Umzugskosten bei den unverbindlichen Angeboten sehr auffällig, prüfen Sie, ob das günstigste Umzugsangebot vollständig ist. Sind alle Umzugsservices aufgeführt? Beispielsweise führt der Wegfall der Mietgebühren für Umzugskartons zu erheblichen Preisunterschieden.

Preisunterschiede entstehen, wenn das Unternehmen:

  • spezialisiert auf bestimmte Angebote (internationale Umzüge)
  • Bietet Rabatte (Studenten, Rentner)
  • legt ein günstiges Datum für den Umzug fest
  • nach Stunden abrechnet.

Mit einem Umzugsrechner können Sie schnell online ermitteln, welche Kosten realistisch sind.

 

Schlussfolgerung

 

Hiermit verabschieden wir uns von Ihnen und dem Thema Umzugsangebote und Preisunterschiede. Viel Glück bei der Suche wünscht Ihnen Ihr UmzugsHelden-Team!

Von UmzugHelden Content-Manager

Content Manager, Blog Editor