Kategorien
Umzug-Tipps & Tricks

Umzug von Wien nach Augsburg planen

Augsburg, nach München und Nürnberg die drittgrößte Stadt Bayerns, sollte ganz oben auf Ihrer Liste der Top-Reiseziele in Deutschland stehen. Falls Sie sich für einen Umzug von Wien nach Augsburg entscheiden sollten, ist dies ein Grund mehr, weiterzulesen.

Diese alte und berühmte Reichsstadt war einst die Heimat der beiden großen mittelalterlichen Kaufmannsdynastien der Fugger und der Welser und ist heute die Hauptstadt des Regierungsbezirks Bayerisch-Schwaben.

Einst durch die Via Claudia, eine antike Römerstraße, mit Verona verbunden, war Augsburg durch seine günstige Lage ein Handelszentrum. Heutzutage hat die Stadt ein sehr aktives kulturelles Leben, das nach der Eröffnung der Universität Augsburg im Jahr 1970 exponentiell gewachsen ist.

Zu den beliebtesten Aktivitäten in Augsburg gehört die Erkundung der historischen Altstadt zu Fuß. Dies ist ein besonders lustiges Erlebnis während des berühmten Augsburger Christkindlesmarktes. Auch erwähnenswert: Eine der beliebtesten Touristenrouten in Deutschland, die Romantische Straße (Romantische Straße) führt vom Haupttal über Augsburg nach Füssen an der österreichischen Grenze und umfasst einige der typischsten deutschen Landschaften.

 

Tipps für den bevorstehenden Umzug

 

  • Werfen, spenden oder verkaufen Sie Gegenstände, die Sie nicht mehr haben möchten

Egal, ob Sie weit oder lokal umziehen, je mehr Artikel Sie haben, desto teurer wird der Umzug. Stellen Sie sicher, dass Sie so viel wie möglich loswerden, verkaufen oder spenden, wenn Sie bei Ihrem Umzug Geld sparen möchten. Hier sind Wohltätigkeitsorganisationen, die eine kostenlose Spendenabholung anbieten, wenn Sie Hilfe benötigen.

Wenn Sie weit wegziehen, sollten Sie erwägen, all Ihre schweren, billigen Möbel loszuwerden. Wenn Sie nachrechnen, werden Sie feststellen, dass der Kauf billiger Möbel an Ihrem Zielort wahrscheinlich weniger Geld kostet als der Umzug Ihrer schweren, billigen Möbel.

 

  • Seien Sie bereit für die Umzugshelfer

Lokale Umzugsunternehmen berechnen stundenweise. Wenn Sie also nicht alle gepackt und bereit zum Aufbruch sind oder wenn die Flure durch Dinge blockiert sind, dauert es länger, bis die Umzugsunternehmen Ihre Gegenstände transportieren.

Je organisierter und bereiter Sie für das Umzugsunternehmen sind, desto besser.

 

Beachten Sie diese Tipps:

 

Jedes Zimmer sollte Möbel und Kisten haben, das war’s. Kartons sollten an den Seiten richtig beschriftet sein, damit Umzugsunternehmen genau wissen, in welchen Raum sie am neuen Standort gehen.

Ziehen Sie in Betracht, Umzugkartons in der Garage zu platzieren. Je mehr Gegenstände Sie in der Garage oder an einem für den Umzugswagen gut erreichbaren Ort bereitstellen, desto schneller können die Umzugsunternehmen die Gegenstände auf den LKW verladen.

Halten Sie einen klaren Weg – Umzugsunternehmen nehmen die großen Möbel wahrscheinlich zuerst. Stellen Sie sicher, dass alle Möbel einen freien Weg zum Parkplatz haben.

Haben Sie eine gute Kommunikation mit Ihrer Crew. Ihr Umzugsteam wird Ihnen am Umzugstag Fragen stellen.

Seien Sie am Umzugstag dabei. Wenn Sie nicht da sind, um die Fragen des Umzugsunternehmens zu beantworten, wohin die Dinge gehen und was der Plan ist, wird es wahrscheinlich mehr Zeit in Anspruch nehmen und mehr Geld kosten.

 

Planen Sie den Umzug von Wien nach Augsburg

 

  • Beginnen Sie früh

Je früher Sie beginnen, desto mehr Zeit haben Sie, um günstige oder kostenlose Umzugsmaterialien zu besorgen. Sie haben auch mehr Zeit, um Dinge loszuwerden, die Sie nicht bewegen müssen. Viele Ausgaben während des Umzugsprozesses entstehen durch Last-Minute-Käufe aufgrund von Unvorbereitetheit.

 

  • Packen Sie ein

Selbst zu packen ist der beste Weg, um Umzugskosten zu sparen. Je mehr Sie gepackt und einsatzbereit haben, desto weniger Zeit brauchen Umzugshelfer, um Ihre Sachen zu transportieren. Umzugsunternehmen bieten auch Verpackungsdienste an, aber wenn Sie es selbst tun, können Sie viel Geld sparen. Achten Sie nur darauf, dass Sie richtig verpacken, um zu vermeiden, dass Ihre Artikel kaputt gehen.

Wenn Sie selbst einpacken, haben Sie keinen Schutz, wenn etwas in diesen Kisten zerbricht. Lernen Sie also, wie Sie Ihre zerbrechlichen Gegenstände richtig verpacken.

 

  • Stellen Sie keine „billigen“ Umzugsunternehmen ein

Es ist nicht immer am besten, das günstigste Umzugsunternehmen zu beauftragen für den Umzug von Wien nach Augsburg. Manchmal schätzen Umzugsunternehmen Ihren Umzug billiger als andere Umzugsunternehmen, nur um Ihr Geschäft zu erhalten.

Wenn Sie eine sehr unprofessionelle Umzugsfirma haben, kann der Umzug Ihrer Gegenstände viel länger dauern als bei einer professionellen Firma. Außerdem laufen Sie bei billigen, unprofessionellen Umzugsunternehmen Gefahr, dass Ihre Gegenstände beschädigt werden.

Das Gleiche gilt für Fernreisen. Beauftragen Sie kein Umzugsunternehmen, das Ihnen sagt, dass das Gewicht Ihrer Waren viel geringer ist als das, was die anderen Umzugsunternehmen für Ihre Waren geschätzt haben. Das ist eine rote Fahne.

 

Schlussfolgerung

Mit unseren Tipps wird Ihnen der Umzug von Wien nach Augsburg bestimmt ein Kinderspiel!
Desweiteren können Sie hier einen interessanten Bericht lesen >> lohnt es sich nach Augsburg zu ziehen?

Viel Glück wünscht Ihnen Ihr UmzugHelden-Team!
Planen Sie bald einen Umzug, kontaktieren Sie uns!

Von UmzugHelden Content-Manager

Content Manager, Blog Editor