Folgen Sie uns:

Renovieren nach dem Umzug – Die besten Tipps

Nichts ist jemals perfekt. Die Chancen stehen gut, dass Ihr neues Zuhause auch nicht sein wird. Vielleicht ist ein Wasserfleck an der Decke des Badezimmers oder das Spülbecken ist undicht. Oder ist es etwas Größeres und Ernsteres, wie ein Problem mit den Leitungen oder der Isolierung. So oder so, manchmal müssen Sie renovieren nach dem Umzug. Doch wie geht man diese Renovierungen am besten an? Welche Renovierungsarbeiten sollten Sie durchführen? Und sollten Sie wirklich bis nach dem Umzug warten oder ist es besser, alles zu erledigen, bevor Sie Ihre Umzugshelden überhaupt zum Umzugstag rufen?

 

Die Vor- und Nachteile -> Renovieren nach dem Umzug

 

Wenn Sie nach dem Umzug Ihr Zuhause renovieren möchten, haben Sie diese Vorteile:

  • Sie wissen besser, was Arbeit braucht, nachdem Sie einige Zeit zu Hause verbracht haben
  •  Verpacken Sie Ihre Sachen einfach und verstauen Sie sie in Lagereinheiten , um den Umbau zu erleichtern
  • Sie werden wahrscheinlich Geld sparen, weil Sie besser in der Lage sind, Prioritäten zu setzen und nicht für zwei Häuser gleichzeitig bezahlen müssen
  • So können sich Zeit für die Renovierung nehmen, ohne sich um Umzugstermine zu kümmern

Sie haben jedoch auch diese Nachteile:

  • Sie wohnen in einem im Bau befindlichen Haus, das für Kinder und Haustiere besonders stressig ist
  • Bequem zu leben wird schwierig sein, da die Arbeiter die ganze Zeit kommen und gehen
  • Es wird schwieriger, sich einzuleben, wenn sich Ihr Zuhause noch um Sie herum verändert

 

Beginnen Sie mit einem Plan

 

Wie alle Großprojekte beginnt auch die Renovierung Ihres neuen Zuhauses mit einem Plan. Also mach einen! Entscheiden Sie, was genau renovieren nach dem Umzug. Tauschen Sie alle Leitungen aus? Oder die Dämmung aufrüsten? Vielleicht möchten Sie Ihr Schlafzimmer einfach neu streichen? Oder möchten Sie vielleicht die gesamte Küche komplett verändern? Die Antworten hängen davon ab, was Ihr neues Zuhause braucht, was Sie ändern möchten und wie viel Sie dafür investieren können. Aber es ist wichtig, die Antworten so schnell wie möglich zu kennen, damit Sie genauer planen können, was wann und wie passiert!

DIY oder nicht DIY?

Wenn Ihre Renovierungen nicht groß sind und Sie über einige praktische Fähigkeiten verfügen, können Sie den Umbau möglicherweise ohne professionelle Hilfe abschließen. Sie finden nützliche Tipps online – es gibt jede Menge Blogs zu verschiedenen Hausrenovierungsprojekten. Dies kann Ihnen etwas Geld sparen! Bedenken Sie jedoch, dass dies wahrscheinlich mehr Zeit und Mühe erfordert als ein professioneller Umbau.

Priorisieren: Was zuerst zu tun ist

Sie werden wahrscheinlich mehr als eine Sache tun wollen, um Ihr neues Zuhause zu renovieren. Sie werden jedoch nicht immer die Ressourcen (ob Geld, Zeit oder Kraft) haben, um alles zu tun. Selbst wenn Sie dies tun, sollen Sie entscheiden, was zuerst renoviert werden soll. Also priorisieren! Beginnen Sie mit den wichtigsten Dingen: Strom und Sanitär, Isolierung, Sicherheit, Dach und Boden. Wenn einer dieser Aspekte Ihres neuen Zuhauses aufpoliert werden muss, sollten Sie hier beginnen.

 

Konzentrieren Sie sich auf die kleinen Dinge, die einen großen Unterschied machen

 

Sobald Sie sicher sind, dass Ihr Zuhause so sicher, wetterfest und modern ist, ist es an der Zeit, sich mit der Ästhetik zu befassen. Wenn es um das Aussehen geht, gibt es zum Glück viele kleine Dinge, die Sie tun können, um eine große Wirkung zu erzielen. Tragen Sie zum Beispiel einen frischen Anstrich auf. Dies wird jeden Raum beleben und ihm den gewünschten Charakter verleihen, ohne zu viel Kosten zu verursachen. Erwägen Sie, die Türen oder Fenster zu wechseln, dekorieren Sie mit Ihren persönlichen Kunstwerken und Dekorationen, hängen Sie ein paar schöne Vorhänge auf. Wenn Sie wirklich einen ganzen Raum renovieren möchten, sind Bäder und Küchen beliebte Anlaufstellen!

 

Unsere Tipps

 

  • Böden:

Das erste, was Sie nach dem Einzug in Ihr neues Haus ändern möchten, ist Ihr Bodenbelag. Sie müssen den Bodenbelag des Hauses reparieren, bevor Sie Ihre Möbel und andere Dinge arrangieren. Wenn Sie sich vor dem Verlegen des Bodenbelags niederlassen, müssen Sie Ihre Möbel und andere Gegenstände in einen anderen Raum bringen, um den Bodenbelag zu verlegen. Danach müssen Sie den belegten Raum leeren, um den Bodenbelag in diesem Raum zu befestigen. Dies kann eine echte Aufgabe sein, die anspruchsvoller ist als der Bodenbelag selbst. Welches Material auch immer Sie für den Bodenbelag verwenden möchten, besorgen Sie es, bevor die Umzugsunternehmen Ihre Ladung ins Haus bringen.

 

  • Malen:

Es besteht die Möglichkeit, dass Ihnen der Anstrich Ihres neuen Hauses nicht gefällt. Vielleicht gefällt Ihnen die Farbe, aber Sie haben ein Problem mit dem Design. Sie können den Anstrich Ihres neuen Hauses übernehmen oder einen professionellen Maler beauftragen, der Ihnen beim Anstrich hilft. Der Anstrich dauert nur ein paar Tage und Sie müssen die Möbel nicht bewegen. Entfernen Sie alle Fotos oder Kunstwerke, die an der Wand hängen, damit die Farbe sie nicht verfärbt. Bezüglich der Farbe, die Sie zum Malen verwenden, können Sie Ihre Lieblingsfarbe oder die Farbe Ihrer Möbel verwenden. Wenn Sie immer noch Schwierigkeiten haben, sich für eine Farbe zu entscheiden, ist Weiß eine ausgezeichnete Option.

 

  • Schlösser und Schlüssel:

Wie wäre es, wenn Sie in Ihrem Haus sind und ein Fremder Ihre Schlösser aufschließt und Ihr Haus betritt? Dies bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, dass die ehemaligen Bewohner Ihres Hauses (wenn es nicht neu gebaut wurde) Freunden, Familien, Nachbarn usw. Ansonsten kann es schwierig sein, sich daran zu gewöhnen, welcher Schlüssel welche Tür im Haus öffnet. Sie sollten die vorhandenen Schlösser im Haus austauschen. Sie werden sich auch sicherer und bequemer fühlen.

 

Schlusswort

Es braucht viel Arbeit, um sich in einem neuen Haus einzuleben, aber wenn Sie diese Tipps befolgen wird renovieren nach dem Umzug, können Sie nach allem aufatmen und in Ihrem neuen Zuhause glücklich sein. Wenn Sie in ein neues Haus ziehen, können Sie mehr Leute kennenlernen, mehr Freunde finden und das Leben in einem anderen Licht sehen.

Hiermit beenden wir das Thema > Renovieren nach dem Umzug <.

Viel Gluck wünscht Ihnen Ihr UmzugsHelden Team!

UmzugHelden Wien Logo
UmzugHelden ist eine Umzugsfirma aus Wien, welche spezialisiert ist auf stressfreie Umzüge in Wien, Österreich und EU-Raum.
ProvenExpert Bewertungssiegel UmzugHelden
Anschrift
+43 676 707 38 45
+43 1 942 44 58

office@umzug-helden.at
Kreitnergasse 27, 1160 Wien
Folgen Sie Uns
© 2023 - umzughelden.at :: Alle Rechte vorbehalten. :: Konzept & SEO: vk-manufactory
crossmenu